Fotoblog Schönberger Strand

Fotoblog vom Schönberger Strand 2020

Sommer im Juni

Von Kalifornien geht die Fahrt bei sommerlichem Wetter bis zum Schönberger Strand. 24 Grad im Schatten, Sonnenschein und 16 Grad Wassertemperatur lockt die Gäste an den Strand und in die Ostsee. Inzwischen hat die Colorline wieder den Betrieb aufgenommen und zieht am frühen Nachmittag am Horizont vorbei auf ihrem Weg Richtung Norwegen. In einigen Bereichen sind die Strände schon gut besucht. Nur noch wenige Tage und weitere Bundesländer starten in die diesjährigen Sommerferien. Durch die kilometerlangen Strände vor der Küste Schönbergs wird es jedoch, bis auf wenige Bereiche rund um die Seebrücke und in Kalifornien, nie richtig überfüllt sein.

Surfschulen

Der Ort Schönberg hat in seinen Strandabschnitten insgesamt 3 Wassersportschulen, die ein umfangreiches Angebot an aktuellen Sportarten auf der Ostsee anbieten. Sie haben sich in Kalifornien, Brasilien und am Schönberger Strand angesiedelt. Je nach Wohnort sind die Wege zum Spaß auf dem Wasser somit kurz. Die Fotos wurden am 16. Juni bei herrlichem Sonnenschein aufgenommen.

dramatisch...

Man nehme ein von Bäumen umrandetes Kornfeld zwischen Schönberg und Heidkate (Höhe Holm), einige Mohnblumen und eine untergehende Sonne mit vielen Wolken. Zusammen ergibt das eine dramatische Stimmung am Feldrand.

kurz vor Pfingsten

Am 26. Mai ist der Frühling in vollem Gang. Schon fast sommerliche Bilder sind so am Strand in Kalifornien und auf einem Feld bei Stakendorf entstanden. Nur noch wenige Tage und eine Vielzahl von Gästen werden die Schönberger Strandbereiche heimsuchen und dort ihre Pfingstferien verbringen. Nach den wochenlangen Einschränkungen im Reiseverkehr ist mit einem großen Andrang zu rechnen. Das Ostseebad ist mit seinen zahlreichen Unterkünften und der gut ausgebauten Infrastruktur darauf gut vorbereitet. Ein erster Vorgeschmack auf die Sommerferien 2020.

Mai

Am 20. Mai befinden sich bereits alle Strandkörbe auf dem Strand und warten auf ihre Mieter. Nach der Aufhebung der Reisesperre durch das Land S-H, reisen die ersten Gäste am Schönberger Strand an und beziehen ihre Quartiere. Alle Strandbereiche sind wie gewohnt geöffnet und können zum Sonnenbaden genutzt werden. Noch ist die Ostsee für die meisten Besucher mit ca. 12 Grad zu kalt. Einem Sonnenbad im Strandkorb steht aber nichts im Wege.

Pusteblume

Jedes Jahr blühen auf den Deich rund um Schönberg tausende Löwenzähne (Taraxacum officinale). Die volkstümliche Bezeichnung lautet aber eher Pusteblume.
Der Sommer steht dann unmittelbar vor der Tür: die Sonnenstunden werden von Tag zu Tag mehr und die Temperaturen werden milder.
Der Löwenzahn blüht und die Probstei wird insgesamt immer grüner. Die Promenade und der Deich füllen sich mit Besuchern und trotzdem ist es im Mai immer noch angenehm ruhig an den Stränden. 

Seebrücke

Die Fotoaufnahmen zeigen die 260m lange Seebrücke am Schönberger Strand, den davor liegenden Strandabschnitt, den Seebrückenvorplatz und die hinter dem Deich liegende Promenade. Die Seebrücke ist ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen und Einheimische, da hier gerade in den Sommermonaten viele Veranstaltungen und Events stattfinden.
Vom Ende der Seebrücke aus lassen sich tolle Urlaubsfotos schießen, die den Strand und das Meer aus einer anderen Perspektive zeigen. Die aufgestellten Strandkörbe können in der Vor- und Nachsaison teilweise kostenfrei zum Sonnenbaden genutzt werden.

...stürmisch

Im Frühjahr und Herbst ist es spürbar windiger an der Ostsee, als in den Sommermonaten. Somit bieten gerade diese Monate die perfekten Voraussetzungen für alle Wassersportarten, wie z.B. Wind- und Kitesurfen. Auch Drachensteigen und Segeln machen nur mit Wind richtig Spaß. Die gesamte Küstenregion bietet einen verlässlichen Wind, der deutlich kräftiger ist, als im Binnenland. Hier lassen sich bei besonders starkem Wind auch riesige Wellen beobachten und man kann sich sprichwörtlich bei einem Spaziergang den Wind um die Ohren pusten lassen. Die nordische Region bietet somit auch die besten Voraussetzungen für das größte Segelevent der Welt: die Kieler Woche. 

Sonnenaufgang Kalifornien

Der Sonnenaufgang in Kalifornien

Sonnenaufgang

Der Sonnenaufgang am Strand um 06:52 Uhr

Sonnenaufgang

Der Sonnenaufgang an der Seebrücke um 06:05 Uhr

Seebrücke

Die Seebrücke am Schönberger Strand ist derzeit aufgrund der Corona Beschränkungen für den Publikumsverkehr gesperrt. Hier einige Aufnahmen rund um die Brücke vom Morgen des 24. März bei strahlender, aufgehender Sonne.

Fischerboot

Am 24.03.2020 sorgte das Reiseverbot aufgrund der Corona-Pandemie für menschenleere Strände in Schönberg. Ein Zustand, der wohl noch einige Zeit andauern wird. Für Fotografen eine günstige Gelegenheit begehrte Motive in aller Ruhe ins Visier zu nehmen. Das Foto zeigt das Fischerboot der Familie Meyer auf dem Strand vor dem Restaurant Seestern. Die Märzsonne sorgt für die perfekte Beleuchtung.

Schalttag in Kalifornien

2020 ist ein Schaltjahr und somit konnten diese Fotos am 29. Februar am Strand in Kalifornien aufgenommen werden. Als Motiv eigneten sich dafür die beiden Fischerboote vor dem Restaurant Seestern sowie einige Kormorane, die ihr Gefieder im 11 Grad kalten Ostseewind trockneten.

Kaliforniens Regenbogen

Fast schon dramatisches Wetter mit starkem Wind und heftigem Regen sorgte an diesem Februartag für einen wunderbaren Regenbogen über der Ostsee. Wunderbar beobachten konnte man diesen kurzen Moment am Strand in Kalifornien.

Sturm vor Laboe

Ein weiterer Sturmtag.
Die Fotos zeigen den Strand in Laboe am 17. Februar 2020. Bis zu 11 Grad (!) wurden dort an diesem Tag gemessen. Extrem stürmische Böen lockten einige Surfer und Kiter auf Höhe des U-Bootes auf die Ostsee. Durch die starke Erosion des Sandes war das Fotografieren nur sehr eingeschränkt möglich.

Nach dem Sturm

Rund um die Seebrücke am 11. Februar 2020. Der Sturm „Sabine“ hat dem Schönberger Strand keinen Schaden zugefügt. Der Wind kam aus der richtigen Richtung.

Ruhige See, menschenleer

Kaum Wind, kaum Spaziergänger, viele Vögel, 8 Grad Lufttemperatur an diesem Tag im Februar am Strand von Brasilien und Kalifornien.

Kalifornien

So sieht ein Tag im Januar am Strand in Kalifornien aus. Jedenfalls in Schleswig Holstein. Ab und zu lässt sich die Sonne blicken. Mehr als 5 Grad werden jedoch nicht erreicht. Meistens sind die Wolken in der Überzahl. Definitiv kein Badewetter.

Leuchtturm Neuland (Behrensdorf)

Der Leuchtturm in Neuland (Gemeinde Behrensdorf). 20 Kilometer vom Schönberger Strand entfernt, liegt der historische Leuchtturm. 1915 wurde mit dem Bau des 44 Meter hohen Bauwerks begonnen (179 Stufen). Seit 1996 dient er als Warnsignal des benachbarten Schießplatzes Todendorf / Putlos.

Auf der Ostsee vor Laboe

Stürmisches, sonniges Wetter lockte die Kitesurfer auf die Ostsee vor Laboe. Im Hintergrund die auslaufende Color Line Fähre auf ihrem Weg nach Norwegen.