Kostenlose Unternehmungen im Urlaub

10 Aktivitäten, die kein Geld kosten

Der Urlaub an der Ostsee ist gebucht, doch das Budget fürs Taschengeld ist knapp?
Macht nichts! Denn es gibt sie eben doch noch - Dinge, die kein Geld kosten.
Unsere 10 Vorschläge, was ihr alles erleben könnt, ohne dafür einen Cent zu bezahlen, könnt ihr hier nachlesen.

1. Gratis Konzerte mit Traumkulisse

Die Seebrücke am Schönberger Strand ist mehr, als nur ein bekanntes Wahrzeichen. Mittlerweile ist die 260m lange Brücke der Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen. Nicht nur der Spaziergang über die Brücke, sondern auch fast alle Veranstaltungen, die auf dem Vorplatz der Brücke stattfinden, sind kostenlos. Auf der Brücke selber lassen sich vorbeifahrende Schiffe und die mutigen Springer beobachten, die sich vom hinteren Geländer in die Ostsee stürzen. Zu den Veranstaltungen auf dem Vorplatz zählen vor Allem Konzerte mit Live Musik. Einmal im Jahr, genauer gesagt im Juli, findet das große Seebrückenfest statt. Drei Tage lang lassen sich hier kostenlose Auftritte und am Ende sogar ein beeindruckendes Feuerwerk ansehen. Wo?: 24217 Schönberger Strand, Seebrückenvorplatz

Seebrückenkonzert Schönberger Strand

Große Konzert Bühne an der Seebrücke mit Live Musik

2. Zu Fuß und per Fahrrad durch die Probstei

Die gesamte Region ist mit gut ausgebauten Fahrrad- und Wanderwegen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen durchzogen. Wer also sein Fahrrad oder seine Wanderschuhe im Reisegepäck hat, genießt nicht nur die frische Luft und betätigt sich sportlich, sondern muss auch keinen einzigen Euro dafür bezahlen. Einmal im Jahr finden die Probsteier Korntage statt, an denen in der gesamten Probstei beeindruckende Strohfiguren aufgestellt werden. Eine Fahrrad- oder Wandertour zu dieser Zeit ist besonders beliebt und lässt gleich noch tolle Urlaubsfotos neben den aufwendig gestalteten Kunstwerken aus Stroh schießen.

Radtour Ostseeküste Probstei

Radtour entlang der Ostseeküste und durch die Probstei

3. Laboe lohnt sich

Ein Spaziergang an der Promenade von Laboe sollte man sich nicht entgehen lassen. Wer sich das bekannte U-Boot U-995 einmal von außen anschauen und ein Foto knipsen möchte, muss dafür natürlich keinen Eintritt zahlen. Vom Laboer Ehrenmal aus, gelangt ihr zum Naturerlebnisraum, den ihr zu Fuß entdecken könnt - und der euch ebenfalls keinen Eintritt kostet. Direkt hinter der Promenade befindet sich der Sandstrand von Laboe. Dort lässt es sich herrlich mit den Füßen im Sand sitzen, während die großen Kreuzfahrtschiffe aus der Kieler Förde hinaus fahren. In der sogenannten Musikmuschel finden im Sommer regelmäßig Konzerte von regionalen Musikgruppen statt, für die ihr keinen Eintritt zahlen braucht. Wo?: 24235 Laboe

Laboe U-Boot 995 Ehrenmal

Laboe - U 995 (Ehrenmal und Museum)

4. Sport inklusive Meerblick

Im Juli und August könnt ihr immer dienstags und donnerstags von 10:30 Uhr bis 11 Uhr an der morgendlichen Strandgymnastik teilnehmen. Diese findet in Stein an der Mole statt und kostet euch nichts. Für Jogging und Nordic Walking Liebhaber gibt es organisierte Laufgruppen, wie z.B. die "Strandläufer". Von Oktober bis März trifft sich die Laufgruppe immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr in Kalifornien auf dem Parkplatz der Touristeninformation. (Alle Angaben ohne Gewähr) Wer lieber ohne Gesellschaft unterwegs ist, kann natürlich auch auf eigene Faust den gut ausgebauten Weg hinter den Dünen nutzen und im eigenen Tempo kilometerweit am Strand entlang laufen. 360° Ansicht Deichanlage in Stein

5. Kulturgeschichte auf dem historischen Bahnhof

Ein Spaziergang über den Museums Bahnhof am Schönberger Strand ist nicht nur kostenlos, sondern auch jederzeit außerhalb der Betriebszeiten möglich. Hier können die teilweise über 100 Jahre alten Fahrzeuge und die historischen Gebäude bestaunt werden. Zu den Fahrzeugen zählen zum Beispiel Eisenbahnzüge und Straßenbahnen. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Abenteuerspielplatz, der sogenannte "Erlebnisbahnhof Schönberger Strand", der besonders bei Familien beliebt ist. Auch der Spielplatz ist natürlich kostenfrei zugänglich.
Einmal im Jahr findet im August das große Westernfest auf dem Gelände des Bahnhofs statt. Neben den kostenfreien Live Konzerten (Country Musik) kann das weitläufige Trapperlager besichtigt werden. Zahlreiche Western Anhänger campieren dort in historischen Uniformen und authentischer Bewaffnung. Vom Südstaatler über den Indianer bis zur Postkutsche mit Artillerie Geschütz ist alles zu sehen. Info: www.westernfahrt.de
Wo?: 24217 Schönberger Strand, Am Schierbek 1

Museumsbahnhof Schönberger Strand

Museumsbahnhof Schönberger Strand

6. Kulinarische Spaziergänge

Wochenmarkt, Flohmarkt, Herbstmarkt, Weihnachtsmarkt – in der Probstei gibt es die unterschiedlichsten Märkte, die euch natürlich keinen Euro kosten, sofern ihr nicht bei dem ein oder anderen Schnäppchen schwach werdet. Der Wochenmarkt in Schönberg findet jeden Montag (Juni bis August) und Donnerstag (ganzjährig) von 8 bis 13 Uhr in der Fußgängerzone statt (ohne Gewähr). Neben frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch aus der Region und frischgebackenem Brot, gibt es auch ausgefallene Kleidung, aufwendiges Kunsthandwerk, hochwertige Lederwaren und vieles mehr zu bestaunen. Der Wochenmarkt in Laboe beginnt zu den gleichen Zeiten und ist von der Vielfältigkeit vergleichbar. Den kompletten Sommer über finden in der gesamten Probstei Flohmärkte statt, auf denen es sich ebenfalls lohnt vorbei zu schauen. Über aktuelle Märkte solltet ihr euch regelmäßig online oder bei der Touristeninformation informieren, um keine der abwechslungsreichen Veranstaltungen zu verpassen.

Strandmarkt an der Seebrücke

Strandmarkt an der Seebrücke

7. Die Probstei in Miniformat

In Kooperation zwischen dem Miniatur Wunderland und der Gemeinde Schönberg, hat Kalifornien seit 2012 eine Attraktion mehr zu bieten. In einem ca. 28 Quadratmeter großen Pavillion ist die Küstenregion der Probstei in Miniaturformat erbaut worden. Ausführliche Infotafeln zeigen die Veränderungen des Klimas in Bezug auf diese Region. Der Klimapavillion steht in Kalifornien auf dem Parkplatz neben der Touristeninformation, kostet euch keinen Euro Eintritt und ist definitiv einen Besuch wert. Wo?: 24217 Kalifornien, An der Kuhbrücksau

Klimapavillon Kalifornien

Klimapavillon in Kalifornien am Tourist Service (An der Kuhbrücksau)

8. Barock erleben auf dem Gut Panker

Das Gut Panker befindet sich zwischen Schönberg und Lütjenburg und ist bei Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen als Ausflugsziel bekannt und beliebt. Das Gut ist bereits über 500 Jahre alt und im Privatbesitz einer hessischen Familie, die auch jetzt noch im barocken Herrenhaus wohnt. Das drum herumliegende Dorf ist jedoch frei zugänglich und definitiv einen Besuch wert. Hier befinden sich Geschäfte und Cafés, Restaurants und Galerien, eine Kapelle, Pferdeställe, ein Torhaus und vieles mehr. Regelmäßig finden Führungen mit dem Forster durch den naheliegenden Ruheforst statt, an denen ihr kostenlos teilnehmen könnt und viele interessante Infos erhaltet. Wo?: 24231 Panker

Gut Panker mit Schloss

Gut Panker

9. Spaß im Kinderabenteuerland

Der Abenteuerspielplatz in Wendtorf ist ein Traum für jede Familie. Auf ca. 2,5 ha Grünfläche befindet sich alles, was Kinderherzen höherschlagen lässt: Hängebrücken, ein Piratenfloß, ein Kletterturm, ein Sand-Matsch-Pool, ein Marterpfahl und einige weitere Attraktionen. Das Areal ist auch ein Lebensraum für unterschiedlichste Tiere und Pflanzen, die sich mit der ganzen Familie entdecken lassen. Der Spielplatz kann kostenfrei und jederzeit genutzt werden. Wer möchte, mietet sich entweder eine Grillhütte oder bringt sein eigenes Picknick und eine Decke mit. Info: Kinderabenteuerland
Wo?: 24235 Wendtorf

Wendtorf Kinderabenteuerland

Wendtorf - Kinderabenteuerland

10. Spaziergang zum Streichelzoo

Der Wildtierpark in Schwentinental ist kostenfrei zugänglich und bietet die Möglichkeit für ausgiebige Spaziergänge. Auf dem gut ausgebauten Wanderweg lassen sich ca. 400 Haus- und Wildtiere (aus ungefähr 50 verschiedenen Tierarten) in großzügigen Gehegen beobachten. Dazu zählen z.B. Schafe und Ziegen, Shetlandponys, Rinder und Pfauen, Esel und Schweine, sowie Wild, Lamas und Wallaby Kängurus. Zusätzlich befinden sich Kleintier- und Vogelvolieren auf dem Gelände. Einige der Tiere können mit Futter aus den vorgesehenen Automaten an den Zaun gelockt werden. Besonders beliebt ist der Streichelzoo mit Zwergziegen und Schafen, der ebenfalls kostenfrei zugänglich ist. Ein Abenteuerspielplatz und ein Kiosk befinden sich auch auf dem Gelände. Der Park ist 365 Tage im Jahr geöffnet und lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wo?: 24223 Schwentinental, Jahnstraße 22

Wildtierpark

Wildtierpark

Unser Tipp: In eurer Kurkarte (Ostseecard) sind viele attraktive Ermäßigungen enthalten, mit denen ihr auch bei Eintrittspreisen den ein oder anderen Euro sparen könnt.
Weitere Infos findet ihr z.B. auf www.ostseecard.de
Die hier aufgeführten Quellen im Internet können bequem über das kostenlose WLan Netz der Gemeine Schönberg aufgerufen werden. In den kurabgabepflichtigen Strandbereichen stehen die Hot Spots dafür ohne vorherige Registrierung bereit.